Motivation. Stammtische. Vorhaben. Engagement.



Die Mittelstandsvereinigung Erkner e.V. sieht sich als Plattform für Unternehmer aus Erkner und Umgebung zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch.

Vier Mal im Jahr treffen sich unsere Mitglieder in lockerer Runde am Stammtisch. Für den gelungenen Feierabend spendieren wir anteilig 10 € für Speis & Trank à la carte.

Gelegentlich sind Gäste wie der Bürgermeister oder Vertreter der IHK dabei. Interessierte Unternehmer können gern einmal "rein schnuppern". Der Kontakt zu den benachbarten Vereinen wird ebenfalls regelmäßig gepflegt.

Eine gemeinsame Job- und Ausbildungsbörse ist das große Ziel, um regional für Fachkräfte und Nachwuchs zu werben.
 

In jedem Jahr wird ein Projekt vom Verein unterstützt, das unsere Stadt wirtschaftlich und gesellschaftlich stärkt. 2018 wurde der Jubiläumskalender der Feuerwehr Erkner finanziell unterstützt und trägt nun den Titel "Ein starkes Team made in Erkner", was auch uns sehr stolz macht. In 2019 übernehmen wir für einen Ausflug der gesamten Regine-Hildebrandt-Schule die Fahrtkosten. Da wünschen wir den Schülern schon jetzt viel Spaß, spannende Entdeckungen und bestes Wetter!

Unternehmer treffen

SAVE THE DATE | Regionales Vereinstreffen



Auf dem Wasser durch das Festival of Lights Berlin: Eine 2-stündige Abendfahrt mit dem Dampfer durch die farbenfroh inszenierte Hauptstadt bietet ein tolles Ambiente zum großen Treffen der Unternehmer aus Erkner, Berlin Süd-Ost, Woltersdorf, Rüdersdorf und Schöneiche.

Donnerstag, 10.10.2019 ab 19.00 Uhr
Treffpunkt bis 18:30 Uhr Jannowitzbrücke
Ticket inkl. Mitglieder-Bonus nur 15 €
Begleitung: 25,- € pro Person
Snacks & Getränke gibt es a la carte

Verbindliche Anmeldung mit Überweisung bis 01.06.2019
(siehe Einladung)

 

Mitglied werden


 

Möchten auch Sie informiert werden, Erfahrungen austauschen, Kontakte nutzen und damit sich und die Wirtschaft unserer Stadt fördern? Dann treffen Sie uns am Stammtisch!
 

Die Beitrittserklärung erhalten Sie online oder vor Ort. Schicken Sie diese ausgefüllt an die  Postanschrift: Mittelstandsvereinigung Erkner e.V., Fürstenwalder Str. 2, 15537 Erkner
 

 Verkaufsoffene Sonntage 2019

Die Abstimmung mit der Stadtverwaltung zu den offiziellen verkaufsoffenen Sonntagen gehört zu den regelmäßigen Aufgaben des Vorstandes, so auch in diesem Jahr. Dabei stand der Sonntag zum Triathlon im September und zu den Gerhart-Hauptmann-Tagen im November zur Diskussion.

Nun steht für uns nicht nur der Umsatz auf der Prioritätenliste, ganz im Gegenteil. So wurde aus Sicherheitsgründen gegen den Sonntag zum Triathlon gestimmt. Die Möglichkeit der Ladenöffnung zu den Gerhart-Hauptmann-Tagen wurde befürwortet, wobei jedes Unternehmen für sich entscheidet, diesen Tag zu nutzen. 

 Handel im Wandel - Teil 2

09 2018 | Inzwischen haben sich die neuen Gesichter in der Ladenzeile gut eingelebt. Der Neubau neben dem Kino geht voran und wir dürfen gespannt sein, welche Geschäfte das Angebot im Stadtzentrum bereichern werden. Auch der Bau am Bahnhof wird mit Spannung erwartet, vielleicht ist es sogar schon zum Lichterfest soweit.

Die Manufaktur Liebevoll bereichert wie schon beschrieben als Online-Handel unser Stadtzentrum. Dabei setzen die beiden Inhaberinnen auch auf Online-Plattformen, müssen sich jedoch auch hier dem stetigen Wandel anpassen. In den letzten Monaten hat sich hier einiges getan und nun wurden die beiden von Amazon als Pilotprojekt für die neue Präsentation der kleinen Händler ausgewählt. Ein unternehmerisches Vorbild, wie ich finde, während Amazon oft in der Kritik steht, aber lesen Sie selbst:
https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article181552350/Plattform-Amazon-Storefronts-fuer-kleine-Haendler-startet-in-Deutschland.html

 

 Handel im Wandel

Rückblick 2017 | Auch wenn die Leerstände im Stadtzentrum sich häufen, gibt es einige Lichtblicke. So eröffnete die Manufaktur Liebevoll Anfang Juni in der Friedrichstraße 9 seine Türen und war schon zum Heimatfest mit einem Stand vertreten. Im Namen der MSVE habe ich den beiden Inhaberinnen zur Eröffnung mit einer Tüte Erkneraner Kaffee aus unserer Rösterei begrüßt. Mit individuell personalisierten Produkten wie Wohnaccessoires, Schmuck und Geschenkideen für verschiedene Anlässe bringen sie Abwechslung in die Geschäftsstraße und ergänzen ihren bisherigen Online-Handel durch den Werkstattladen. So rum geht’s als auch…

Auf der Friedrichstraße ist in den letzten Wochen noch viel mehr passiert. Denn abgesehen vom Baubeginn neben dem Kino, ist Bäcker Vetter an den Kopf der Ladenpassage gezogen und bietet seinen Kunden ein herrliches Plätzchen zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen. „Die langen Schlangen zur Frühstückszeit sind nun nur noch halb so schlimm, schließlich ist drinnen mehr Platz und draußen mehr zu sehen“, meinte Katrin Richter bei der Eröffnungsfeier. Sie war sehr froh, dass alle den schnellen Umzug möglich machten und lud sie herzlich zum Frühstück ein.

Mehr zu sehen gibt es auch in den weiteren Geschäften, denn Frau Branding von der Wohnungsgesellschaft hat bereits einen Nachmieter für das leerstehende Geschäft und der Blumenladen bleibt erhalten, auch wenn Gudrun Czapalla das Geschäft aufgibt. Es bleiben jedoch Leerstände, die das Stadtbild nicht besonders aufwerten. Eine Idee zur Schaufenster-Gestaltung ist bereits im Gespräch und erste Impulse wurden mit dem Familienbündnis ausgetauscht.
 

Besuch in der Partnerstadt

Dezember 2017 | Gemeinsam mit einer kleinen Delegation aus unserer Stadt fahren wir erstmalig zur Weihnachtszeit nach Golouchow. Wir dürfen die Gastlichkeit für ein Wochenende genießen, besuchen das Schloss, den Weihnachtsmarkt und die traditionelle Weihnachtsfeier der Folkloretanzgruppe Tursko.

Dabei entstand die Idee, sich gegenseitig zur Weihnachtszeit zu beschenken und jeweils ein Paket aus regionalen Produkten zu schnüren - zumindest solange wir uns nicht persönlich sehen.

 Kleine Gesten erhalten die Freundschaft

Mai 2017 | Als ich im Frühjahr von Woltersdorf nach Erkner fuhr, fiel mir das Schild auf, das hinter dem Ortseingangsschild steht – und inzwischen nicht mehr sonderlich auffiel, da es nach und nach grüner wurde. Verglichen mit dem Einsatz der MSVE beim Lichterfest die Städtepartnerschaft zu Golouchow mit einer aufwändigen Lasershow zu feiern,  war es ein Klacks, das Schild zu säubern.

Gern geschehen,
Stefanie Richter
 

 Sich gegenseitig stärken

März 2017 | Die heutige Rolle der Mittelstandsvereinigung als Interessenvertretung der Unternehmer und Förderer der Attraktivität der Stadt hat sich im Gegensatz zur Zeit ihrer Gründung Anfang der 90er stark gewandelt. Wie sie jedoch genau aussieht, haben unsere Mitglieder bei einem Treffen im Januar zum Thema gemacht. Anlass war die Versammlung im März und die Aufstellung der Kandidaten für die Vorstandswahl. Die Kandidaten stehen inzwischen fest. Dagmar Eckart (DE KAFFEE Rösterei) stellt sich für den Posten der 2. Vorsitzenden, Stefanie Richter stellt sich erneut als Vorsitzende und Bernd Fehse als Kassenwart zur Wahl.

Das Vereinsprofil wird noch genauer definiert werden. In der ersten Runde waren sich jedoch alle einig, dass die regelmäßigen Treffen für den gemeinsamen Austausch und das Kennenlernen der lokalen Unternehmen wichtig ist. Das gilt auch für den Kontakt zu anderen Vereinen. Zudem ist es den Mitgliedern wichtig, über den Verein hinaus einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. So soll ein Budget festgelegt werden, für das sich Initiativen der Stadt mit Projekten bewerben können. Ein Komitee soll dann entscheiden, welches Projekt gefördert werden soll.

Für das Miteinander der Mitglieder gilt "Mehr kann, weniger muss". Ein großer Schritt war hier die Abgabe des Lichterfestes an den neu gegründeten Verein, um den Vorstand und einzelne Mitglieder zu entlasten. Das beliebte Fest wird weiterhin von der MSVE finanziell unterstützt.
 

  Schüler aufgepasst! Erkneraner BildungsBörse bietet
  Ausbildungsplätze gleich um die Ecke

BildungsBörseZu Beginn jeden Jahres werben Unternehmen der Region für ihre Ausbildungsplätze. So auch die Mitglieder der Mittelstandsvereinigung Erkner e.V.:

Dabei sind Ausbildungsberufe wie: Altenpfleger/in, Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizung- & Klimatechnik, Automobilkaufmann/-kauffrau, KFZ-Mechatroniker/in, Bäcker/in, Fachverkäufer/in Bäckerei, Konditor/in, Elektroniker für Energie- & Gebäudetechnik, Friseur/in, Koch/Köchin, Restaurantfachmann/frau, Maler/in, Fußbodenleger/in, Mechatroniker/in und Technischer Modellbauer.


Nach dem Motto "Bewirb Dich jetzt!" rufen die Erkneraner Firmen zur Bewerbung auf und legen dabei Wert auf Teamfähigkeit, Zielstrebigkeit, Pflicht- und Qualitätsbewusstsein, höflichen und freundlichen Umgang mit Kollegen, Mitschülern und Kunden. Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, die auch beschreiben, warum der Beruf und das Unternehmen der Wahl den eigenen Vorstellungen und Fähigkeiten entsprechen sind auch gern gesehen, denn schließlich heißt es: "Deine Zukunft hast Du selbst in der Hand – also kümmere Dich drum!"
 

TERMINE
Stammtische 2019
für Mitglieder & interessierte Unternehmer

01 | Di. 05. März 2019*
02 | Di. 04. Juni 2019
03 | Di. 03. Sept. 2019
04 | Di. 26. Nov. 2019

Ort & Zeit
März: Bildungslücke, BZE
Juni: Bechsteins
Sept: Kino Movieland
jeweils 19.30 Uhr

*mit Jahreshauptversammlung um 19.00 Uhr
WISSEN
Aktuelle Informationen & Veranstaltungen der Stadt
auf www.erkner.de

Wirtschaftsförderung, Gründen & Ausbilden
auf www.ihk-ostbrandenburg.de

Erkner für die ganze Familie
auf www.familienbuendnis-erkner.de

Offizieller Bündnispartner
für mehr Familienfreundlichkeit


BildungsBörse JobBörse

clix2go - simple to web

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos